Presse

Hier finden Sie ausgewählte Presse-Mitteilungen.

10. Juli 2012
Mundgeruch lässt sich meist einfach beseitigen
Zahnärztliche Untersuchung schließt Erkrankungen als Ursache aus

Dr. Franz-Heinrich Tölle
Erst letzte Woche bei einer Routineuntersuchung hat Dr. Franz-Heinrich Tölle es wieder erlebt: "Eine Patientin erklärte verlegen, ihre Freundin habe sie darauf angesprochen, dass sie Mundgeruch habe." Der Patientin sei das furchtbar peinlich gewesen und es verunsicherte sie sehr im Umgang mit anderen Menschen. Nun wollte sie wissen, ob die Ursache für den Mundgeruch bei ihren Zähnen liege. ...

Lesen Sie hier weiter

15. Mai 2012
Angst vor dem Zahnarzt: Wenn nur noch der Schmerz stärker ist
Behutsam Ängste lösen, Schmerzen lindern und kaputte Zähne erneuern

Dr. Micheely, Dr. Doumat und Franz Weimer
Die Patientin betritt blass mit schweißnassen, zittrigen Händen das Behandlungszimmer, sie traut sich nicht, sich auf den Behandlungsstuhl zu setzen. Ihre Situation ist ihr sichtbar peinlich. Nur die unerträglichen Schmerzen ihrer noch verbliebenen Zahnruinen treiben sie in die Zahnarztpraxis: Über zehn Jahre sind vergangen seit ihrem letzten Zahnarztbesuch. ...

Lesen Sie hier weiter

10. April 2012
Schwangerschaft – Risiko für die Zähne?
Tipps zur besonderen Situation von Mund und Zähnen in der Schwangerschaft
Jedes Kind kostet die Mutter einen Zahn – solche Ammenmärchen halten sich bis heute. "Dahinter steckt die Angst", erklärt Dr. Volker Goeke aus Mesum, "der Mutter würden u. a. Kalzium und Phosphate entzogen, damit sich der kindliche Organismus optimal entwickeln könne." Angesichts dieser Befürchtung ...

Lesen Sie hier weiter

13. März 2012
Sonderbehandlung fürs Zahnfleisch?
RiZ im Interview zu Parodontitis
Annegret Wildmanns* Haus-Zahnarzt hat bei ihr eine entzündliche Zahnfleischerkrankung (Parodontitis) diagnostiziert und überweist sie zum Parodontologen. Ihr Zahnarzt möchte nach diesem Besuch Implantate setzen und plant eine umfangreiche Versorgung mit Brücken und Kronen ...

Lesen Sie hier weiter

14. Februar 2012
Karies ist ansteckend wie Schnupfen
Regelmäßige Vorsorge erhält Zähne ein Leben lang gesund
"Früher hatten alle Karies und ich fand das schrecklich!", sagt Hildegard Hansing*. "Das Wissen fehlte einfach." Zahnarzt Dr. Heiko Hintz und seine Kollegen im Verein Rheiner implantologisch tätiger Zahnärzte (RiZ) stellen daher die Aufklärung ihrer Patienten ...

Lesen Sie hier weiter

09. Januar 2012
Wurzelbehandlung statt Zahnverlust
RiZ berät Patienten zum Gebisserhalt
Wurzelbehandlung – kaum ein Begriff in der Zahnmedizin löst so starke Assoziationen aus. "Dabei ist die sogenannte Endodontie eine der wichtigsten Möglichkeiten, einen eigenen Zahn zu erhalten", sagt Zahnarzt Dr. Ulrich Micheely vom Verein Rheiner implantologisch tätiger Zahnärzte ...

Lesen Sie hier weiter

24. September 2011
Fehlender Zahn häufig Ursache für Kopfschmerzen
Implantate schließen Lücken und verhindern den Kieferknochenabbau
Zähne zu verlieren, kann viele Ursachen haben – ein Sturz mit dem Mountainbike, eine Schlägerei, der natürliche Knochenrückgang im Alter oder Entzündungen im Kiefer. Alle haben eins gemeinsam: "Zahnlücken sehen nicht nur unschön aus, sondern schaden dem gesamten Kiefer und letztendlich der allgemeinen Gesundheit", sagt Dr. Hans-Gerd Balks ...

Lesen Sie hier weiter

21. September 2011
Druckknöpfe im Mund oder lieber Teleskopzähne?
Zahnärzte-Verein berät zu verschiedenen Implantat-Varianten
„Manche Patienten fragen, ob sie nicht zu alt seien für ein Zahn-Implantat“, sagt Dr. Ulrich Micheely, Mitglied im Verein Rheiner implantologisch tätiger Zahnärzte (RiZ), „dabei ist es vergleichbar mit einem neuen Hüftgelenk – und die bekommen heute reihenweise 80-Jährige.“ Implantate ...

Lesen Sie hier weiter

13. September 2011
„Ein völlig neues Lebensgefühl!“
Implantate sind wie die eigenen Zähne
Mariele Plogge* war noch längst nicht in dem Alter, da ein Gebiss normal ist. „Ich habe die-sen losen Zahnersatz gehasst – furchtbar!“, sagt sie im Rückblick. „Es war mir sowieso pein-lich, wenn ich z. B. mit einer Halsentzündung zum Arzt musste und er mir in den Mund ge-schaut hat. Außerdem treibe ich viel Sport und habe immer diesen Fremdkörper gespürt.“ Vor einigen Jahren hat sie den herausnehmbaren Zahnersatz durch einen festen, implantat-basierten ersetzen lassen: „Das ist ein völlig neues Lebensgefühl!“ ...

Lesen Sie hier weiter