Über RiZ

RiZ ist ein Verein von Kollegen, nicht Konkurrenten. Patienten profitieren von diesem Verständnis auf vier Weisen:

1.
Die Zahnärzte im Verein RiZ nutzen den fachlichen Austausch, nicht nur allgemein, sondern auch zu ganz konkreten Fällen. Jeder Zahnarzt des Vereins kann sich bei schwierigen Entscheidungen von seinen Kollegen Fachmeinungen einholen, bevor er seinen Patienten berät.

2.
Im Gegensatz zu den meisten Dingen in Europa gibt es für Implantate keine Norm, dafür aber unzählige Implantat-Systeme auf dem Markt. Die Folge: Für jedes System gibt es eigene Instrumente und Einzelteile, das eine System passt nicht auf das andere. Die Zahnärzte im Verein RiZ können Systeme untereinander austauschen, wenn ein bestimmtes System ganz besonders gut zu einem Patienten passt. Der Patient muss also nicht den Zahnarzt wechseln, sondern der Zahnarzt nutzt das System seines Kollegen.

3.
Die Zahnärzte des Vereins RiZ bilden eine Einkaufsgemeinschaft: größere Abnahmemenge, bessere Preise. Diesen Preisvorteil geben sie an ihre Patienten weiter.

4.
Da die Implantologie bis heute nicht Teil der universitären Zahnarzt-Ausbildung ist, haben alle RiZ-Zahnärzte durch umfangreiche Weiterbildungen die implantologische Zertifizierung erworben. Die RiZ-Zahnärzte haben sich verpflichtet, sich regelmäßig auf verschiedensten zahnmedizinischen Gebieten weiterzubilden und so den modernen Stand der zahnmedizinischen Versorgung zu gewährleisten.