Sofortimplantation

Sofortimplantation bedeutet, dass unmittelbar nach Verlust eines Zahnes ein Implantat als Ersatz eingebracht wird.

Beispiel: Ein Frontzahn bricht so unglücklich ab, dass ein Erhalt, sei es mit einem Stift oder einer Krone, nicht mehr möglich ist. Der Zahnarzt muss den Zahn ziehen. Bislang blieb als einzige Möglichkeit das Beschleifen der beiden Nachbarzähne und die Eingliederung einer konventionellen Brücke. Unter bestimmten Voraussetzungen kann der implantierende Zahnarzt sofort nach dem Ziehen des Zahnes die neue künstliche Wurzel einbringen. Auf dieser kann dann eine Krone angefertigt werden. Die Nachbarzähne werden geschont. Ein sehr gutes ästhetisches Ergebnis ist möglich.